Wissenschaftlicher Kongress

Internationaler Wissensaustausch

Die Deutsche Hochdruckliga veranstaltet in jedem Jahr einen eigenen Kongress. Er bietet nationalen und internationalen Hypertonieforschern, Ärzten und Wissenschaftlern Gelegenheit zum Austausch, zur Kontaktpflege und zur Erörterung aller Aspekte der arteriellen Hypertonie und verwandter Krankheiten. Auch Studierende sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Weitere Informationen sind auf der Webseite zum Kongress zu finden: www.hypertonie-kongress.de

Rückblick 43. Wissenschaftlicher Kongress 2019

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Zurückliegende Kongresse

Jahr Kongress Ort Kongresspräsident
2019 43 Berlin Prof. Dr. med. Klaus Kisters und Prof. Dr. rer. nat. K. Kusche-Vihrog
2018 42 Berlin Prof. Dr. med. Helmut Geiger und Prof. Dr. med. Joachim Weil
2017 41 Mannheim Prof. Dr. med. Martin Hausberg und Prof. Dr. med. Bernhard Krämer
2016 40 Berlin Prof. Dr. med. Reinhard G. Ketelhut und Prof. Dr. med. Burkhard Weisser
2015 39 Saarbrücken Prof. Dr. med. Michael Böhm
2014 38 Berlin Prof. Dr. med. Thomas Unger und Prof. Dr. med. Jürgen Scholze
2013 37 Münster / Bad Oeynhausen Prof. Dr. med. Hermann Pavenstädt und Dr. med. Siegfried Eckert
2012 36 Berlin Prof. Dr. med. Ulrich Kintscher und Prof. Dr. med. Ulrich Wenzel
2011 35 Köln Prof. Dr. med. Thomas Mengden und Prof. Dr. med. Hans-Georg Predel
2010 34 Berlin Prof. Dr. med. Joachim Hoyer und Prof. Dr. med. Reinhold Kreutz
2009 33 Lübeck Prof. Dr. med. Peter Dominiak und Prof. Dr. med. Heribert Schunkert
2008 32 Berlin Gemeinsamer Kongress der International Society of Hypertension (ISH), der European Society of Hypertension (ESH) und der Deutschen Hochdruckliga
Prof. Dr. med. Detlev Ganten
2007 31 Bochum Prof. Dr. med. Lars Christian Rump
2006 30 München Prof. Dr. med. Martin Middeke
zusammen mit der Österreichischen Gesellschaft für Hypertensiologie und der Schweizerischen Hypertonie-Gesellschaft
2005 29 Berlin Prof. Dr. med. Martin Paul und Prof. Dr. med. Walter Zidek
2004 28 Hannover Prof. Dr. med. Hermann Haller und Prof. Dr. med. Joachim Schrader
2003 27 Bonn Prof. Dr. med. Rainer Düsing
2002 26 Dresden Prof. Dr. med. Burkhard Wedler
2001 24 Bielefeld Prof. Dr. med. Rainer E. Kolloch
2000 23 Heidelberg Prof. Dr. med. Thomas Unger
1999 23 Karlsruhe Prof. Dr. med. Karlwilhelm Kühn
1998 22 Freiburg Prof. Dr. med. Gerd Bönner
zusammen mit der Schweizerischen Hypertonie Gesellschaft und der Österreichischen Gesellschaft für Hypertensiologie
1997 21 Lübeck Prof. Dr. med. Peter Dominiak
1996 20 Aachen Prof. Dr. med. Heinz G. Sieberth
1995 19 Potsdam Prof. Dr. med. Jürgen Scholze
1994 18 Münster Prof. Dr. med. Karl Heinz Rahn
zusammen mit der Niederländischen Gesellschaft für Hypertonie
1993 17 Essen Prof. Dr. med. Thomas Philipp
1992 16 Zürich Prof. Dr. med. Wilhelm Vetter
zusammen mit der Schweizerischen Hypertonie Gesellschaft
1991 15 Bremen Prof. Dr. med. Hartmut Zschiedrich
1990 14 Ulm Prof. Dr. med. Julian Rosenthal
1989 13 Bonn Prof. Dr. med. Klaus Otto Stumpe
1988 12 Berlin Prof. Dr. med. Armin Distler
zusammen mit der Schweizerischen Vereinigung gegen hohen Blutdruck
1987 11 Trier Prof. Dr. med. Bernd Krönig
1986 10 Münster Prof. Dr. med. Hans Vetter
1985 9 Heidelberg Prof. Dr. med. Detlev Ganten
1984 8 Dortmund Prof. Dr. med. Dieter Klaus
1983 7 Hamburg Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Krecke
1982 6 Köln Prof. Dr. med. Werner Kaufmann
1981 5 München Prof. Dr. med. Heinrich Holzgreve
1980 4 Berlin Prof. Dr. med. Reinhard Gotzen
1979 3 Würzburg Prof. Dr. med. Ernst Wollheim und Prof. Dr. med. August Heidland
1978     Wegen „Jahr des hohen Blutdrucks“ der WHO keine Wissenschaftliche Tagung
1977 2 Essen Prof. Dr. med. Klaus Dietrich Bock
1976 1 Mainz Prof. Dr. med. Hans Peter Wolff